Januar 2009

Datum Wetter Tagebucheintrag
30.01.2009  

963. Baustellentag

Heute abend habe ich noch einen Sack Scheibenputz verarbeitet. Und diesmal konnte ich wesentlich mehr an Fläche verputzen als gestern. Also gehe ich davon aus, dass der erste Sack nicht mehr die vollen 25kg an Putz enthalten hat.

Fertig ist die Anschlusswand zum WC, der Eingangsbereich und eine Duschwand. Mit den Profilleisten der Fliesen sehen die Kanten wirklich absolut sauber aus (muss ja mal gesagt werden). Bleiben somit also noch 3 Wände bzw. Wandteile übrig; die zweite Duschwand mit den Glasbausteinen, über dem Waschbecken und die Aussenwand. Das werde ich ab Montag in angriff nehmen, denn als erstes müssen Katja ud ich erst mal noch festlegen wie hoch der gro0e Spiegel angebracht werden muss. Denn davon hängt es ab, ob ich noch ein Stromkabel verlegen muss oder nicht.

29.01.2009  

962. Baustellentag

Einiges habe ich in den letzten Tagen erledigen können.
Die Innenecken habe ich wie gewohnt mit dem speziellen Eckenpapier verputzt. So werden später Risse in den Ecken vermieden. Die Außenwände der Dusche habe ich dann auch noch mal fein verputzt. Nachdem dann der Gips trocken war wurden alle Wände mit Grundierung eingestrichen.

Heute habe ich dann die erste Wand mit Scheibenputz verputzt. Nach so langer Zeit eine ungewohnte Arbeit.

Verrechnet habe ich mich wohl in der Menge vom Scheibenputz, die wir insgesamt für das Bad brauchen werden. 25kg Putz habe ich für die kleine Wand benötigt. Entweder ist die kleine Wand größer als ich dachte oder in dem Sack waren keine 25kg mehr.

15.01.2009  

948. Baustellentag

Katja hat in den letzten Tagen angefangen das Bad freizuräumen von Material und Werkzeug. Somit blieb mir wohl nichts anderes übrig, um auch mal wieder etwas zu tun. Also habe ich die letzten Putzschienen am bodentiefen Fenster angebracht und diese auch gleich verputzt. Allerdings war es das dann auch schon wieder.

Nebenbei habe ich die Liste der Bautagebücher auf den neusten Stand gebracht. Leider sind einige Tagebücher spurlos veschwunden und andere werden seit Ewigkeiten nicht mehr weitergeführt.

06.01.2009   Heute hat unser Kater Seppel nach fast 19 Jahren die Regenbogenbrücke überschritten.

Wir hoffen, dass er bei uns ein schönes Leben gehabt und sich wohl gefühlt hat.

Seppel wird uns sehr fehlen.

Katja und Ralf mit Mitzko und Minou

03.01.2009  

936. Baustellentag

Eine kleine Undichtigkeit am Syphon des Waschbecken musste ich heute beseitigen. Mit Plasik-Fermit war das zum Glück kein Problem.

Und da ich grad so schön zugange war, habe ich dann noch ein paar Fugen mit Silikon abgedichtet. Für heute reicht es dann auch erst mal.

Als nächstes müssen die Außenwände der Dusche noch mal glattgespachtelt und danach die Wände im Bad grundiert werden. Dann steht dem Verputzen nichts mehr im Weg. Bevor die Decke und die Dachschräge mit Paneele verkleidet werden müssen wir noch passende Feuchtraum-Einbaulampen finden. Wegen der zur Verfügung stehenden Einbautiefe von maximal 20mm ist es schwer passende Lampen zu finden.