Home Garten & Außenanlagen Essen im Freien: Mit der ganzen Familie am Picknicktisch

Essen im Freien: Mit der ganzen Familie am Picknicktisch

von Marc Hettenberger

Viele Menschen lieben es, draußen zu essen. Sie ziehen es vor, Töpfe und Pfannen bei den ersten Strahlen der Frühlingssonne draußen auf den Tisch zu stellen. Und essen oft bis in den Spätherbst hinein im Freien, wegen des Vordachs, das sie vor einigen Jahren im Garten gebaut haben. Dabei stellt man fest, dass eine Familie mit wachsenden Kindern immer mehr Raum einnimmt. Der Gartentisch, den man hatte, ist eigentlich nicht groß genug. Zum Glück gibt es einen netten Ersatz: den Picknicktisch!

Welcher Picknicktisch eignet sich am besten?

Wer früher viel in den Wald gegangen ist, kennt es vielleicht. Die beliebteste Route war die, bei der auf halber Strecke ein großer Picknicktisch stand. Dort machte man eine Pause, aß ein Sandwich und spielte Fangen. Kurz gesagt, ein solcher Picknicktisch ist für viele Menschen Nostalgie pur. Interessant ist, wie viele verschiedene Picknicktische es heutzutage gibt. Quadratisch oder rechteckig? Ein Teakholz-Tisch oder ein Aluminium-Tisch? Die Auswahl ist groß!

Am besten auf Qualität setzen!

Ein robuster, widerstandsfähiger Picknicktisch wird Jahre, vielleicht sogar Jahrzehnte halten. Deshalb würden sich die Besitzer freuen, wenn in etwa 30 Jahren die Enkelkinder mit ihnen am gleichen Picknicktisch sitzen würden. Erinnerungen schaffen! Heutzutage kann man auch in Baumärkten einen Picknicktisch erwerben. Aber wer billig kauft, kauft zweimal. Am besten man setzt auf echte Qualität und Beständigkeit. Dann ist es viel besser, sich an Fachleute für Gartenmöbel zu wenden. Letztendlich bedeutet die längere Lebensdauer des Tisches, dass sich die zusätzlichen Kosten wirklich lohnen.

Groß und klein

Was an einem solchen Picknicktisch auch sehr schön und praktisch ist: Er passt praktisch überall hin. Mit etwas Glück passt ein kleiner, vier Personen umfassender Tisch sogar auf den Balkon einer Wohnung mitten in der Stadt. Auf diese Weise kann man leicht eine schöne Sitzecke schaffen. Und ein großer Garten, der sich etwas leer anfühlt, kann mit einem Garten Lounge-Set und einem Tisch für 6 oder sogar 10 Personen gefüllt werden. Auf diese Weise hat man immer Platz, um mit der Familie oder den Gästen draußen zu sitzen! Das Schöne an solch einem Sitzbereich ist, dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass man sich öfter draußen aufhält. Auch im Winter kann man ihn eine Zeit lang genießen.

Mit warmer Kleidung, einer Tasse heißer Schokolade lassen sich Tiere erspähen, die im Garten überwintern. Und im Sommer kann man den Tisch in den Schatten eines großen Baumes, eines Sonnenschirms oder eines schönen Baldachins stellen. Mit einer Zeitschrift und einem Getränk wird der lange Sommerabend zum Genuss! Deshalb haben viele ihre Wahl bereits getroffen: Bald wird der Picknicktisch für sechs Personen geliefert. Die Vorfreunde ist riesig!

Bildquelle Titelbild:

  • Rawpixel.com/shutterstock.com

Weitere spannende Themen